11. Feb. 23 (Sa): CLAIRE ALLEENE - Chansonkabarett

Aus lauter Lebenslust

Sturmfrei für Claire! Zum ersten Mal allein auf der Bühne, hat die 'Kleene mit de kurze Beene' erstaunlich viel Platz. Sie singt und schnabuliert frei nach Berliner Schnauze, purzelt von Augenblick zu Augenblick, verliert den Faden, aber nie sich selbst. Sie fliegt ohne Flügel, dafür mit Mozart am Klavier. Landet flugs im Himmel bei ihrer kleinen weisen Großmutter, einem quirligen Frauenzimmer aus einer völlig anderen Zeit, die vor den Augen des Zuschauers so lebendig wird, dass man meint, sie sei für den Abend kurz auferstanden. Claires erstes Soloprogramm strotzt von selbstgeschriebenen Liedern, katastrophalen Tanzeinlagen und guten Fragen nach dem Sinn und Unsinn dieses Lebens.

 

Ein philosophisches Chansonkabarett. Überraschend, zart und frech.

 

Idee & Spiel: Judith Bach

Regie: Cornelia Montani

Musikalische Hilfe: Thomas Silvestri

 

https://www.judithbach.net/

 

Samstag, 11. Februar

20:30h

Türöffnung 20h

 

Reservation empfohlen